MM3 TeachingMachine - Lernen mit dem Handy - Android App

Vokabeltrainer - Lernen mit dem Handy

Vokabeltrainer - Lernkartei

Download im Google Android Play Store: MM3-TeachingMachine - Lernkartei - Lernen mit dem Handy Download im Amazon AppStore für Kindle: MM3-TeachingMachine - Lernkartei - Lernen mit dem Handy

Dein Trainer für effizientes Auswendiglernen von Vokabeln für alle Fremdsprachen, wie Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch, Latein, Spanisch. Möchtest Du mit dem Programm nicht nur Sprachen lernen? Kein Problem! Ebenso kannst Du geschichtliche Jahreszahlen, Namen von Personen, Geschäftszahlen und andere Fakten mit der Lernkartei auswendig lernen. Ein Beispiel ist der deutsche Einbürgerungstest, der in der App enthalten ist. Darin sind Fragen mit Mehrfachauswahl (Multiple Choice) sowie mit Bildern. Alle Lerninhalte kannst Du selbst auf Vokabelkarten eingeben und bearbeiten.

Digitale Karteikarten

Möchtest Du einen Wortschatz möglichst effektiv und schnell für einen Vokabeltest oder eine Prüfung beherrschen? In kurzer Zeit lernst Du am besten mit dem bekannten Karteikartensystem nach Sebastian Leitner. Mit dieser Methode wiederholst Du jede Vokabel nur so oft, bis Du diese sicher beherrschst. Oft ist es besser nicht nur einzelne Wörter, sondern kurze Sätze auf der Karte zu notieren. Damit bestehst Du Deinen Test erfolgreich.

Der Karteikasten ist für unterschiedliche Themen unteilbar, zum Beispiel für Deine Klasse mit den Unterrichtsfächern sowie deren Lektionen. Der digitaler Karteikasten hat gegenüber dem physischen eine Menge Vorteile:

  • Du hast den Karteikasten immer dabei, sogar im Flugmodus kannst Du damit trainieren.
  • Du kannst eine Vokabel sowohl in Deiner Muttersprache als auch in der Fremdsprache abfragen.
  • Dein Lernfortschritt wird in beiden Abfragerichtungen ausgewertet.
  • Deine Lernstatistik wird automatisch erstellt.
  • Du kannst eigene Lerninhalte auf Karteikarten selbst eingeben und mit Freunden austauschen.

Eselsbrücken, Hören und Sehen

Kannst Du Dir manche Vokabeln einfach nicht merken?
Dann benötigst Du hierfür Eselsbrücken, Sätze mit einer Merkregel, einem Beispiel oder auch Bilder. Auf jeder Karteikartei kannst Du diese Hinweise und Bilder speichern. Weitere Tricks sind:

  • Schreibe bei jeder Abfrage die zugehörige Antwort handschriftlich auf.
  • Bewege Dich beim Lernen.
  • Konzentriere Dich auf die Audio-Ausgabe.
  • Hiermit aktivierst Du beide Gehirnhälften und speicherst den Lerninhalt besonders gut im Gedächtnis ab. So kannst Du den gemerkten Wortschatz schnell abrufen.

Nie wieder vergessen

Möchtest Du nach einer Prüfung das Gelernte nicht vergessen und dauerhaft in Dein Langzeitgedächtnis befördern? Die Zeit vor einem Vokabeltest ist meist zu gering, um das Gelernte langfristig in Dein Gedächtnis zu speichern. Hierfür musst Du in immer längeren zeitlichen Abständen die Lerninhalte regelmäßig wiederholen. Nach etwa einem halben Jahr speichert sich der Lerninhalt dann im Langzeitgedächtnis. Bei dieser Methode werden Dir jeden Tag automatisch die zu wiederholenden Karteikarten vorgelegt. Unabhängig vom Wiederholungszyklus kannst Du besonders schwierig zu lernende Vokabeln zum besseren Einprägen mehrmals täglich üben. Die schwierigen Wörter werden automatisch erkannt oder Du kannst diese manuell auswählen.

Lebenslanges lernen

Das Programm sollte unabhängig davon sei, ob Du es in der Hauptschule, Realschule oder Gymnasium nutzt. Ebenso, ob Du es im Studium, Beruf bzw. Business, als Anfänger oder in einer fortgeschrittenen Phase verwendest. Hierfür ist es notwendig, dass Du Deine Übungen mit den Themen und Lektionen dauerhaft selbst besitzt und bearbeiten kannst. Die Lerninhalte in das Lernprogramm importiert und exportiert werden können. Der sicherste Weg hierfür ist, dass die Lerninhalte auch in einem weit verbreiteten allgemeinen Standardformat einer Office Software (z. B. LibreOffice, Microsoft Office, Google Drive ™ mit Google Tabellen u. a.) editiert werden können. So kannst Du Lernkarten erstellen für alle oder nur die wichtigen Vokabeln aus Deinem Vokabelheft oder Sprachkurs nach Cornelsen, Hueber, Klett, Langenscheidt, Pons und anderen. Viele Vokabellisten mit einem Grundwortschatz oder Aufbauwortschatz werden im Internet sogar kostenlos als Download angeboten. Damit bist Du sicher, dass Du die Lerninhalte noch in einigen Jahren bearbeiten und verwenden kannst. Sind die Vokabellisten dagegen in einem Internet Online Portal eventuell nur kostenpflichtig nach Anmeldung verfügbar, wird dies Dir kaum möglich sein.

Lernkartei: TeachingMachine

Die App hilft Dir Vokabeln und Fakten bestens zu erlernen und dauerhaft zu behalten. Damit kannst Du Dich schnell auf einen Vokabeltest vorbereiten. Mit einer weiteren Lernmethode speicherst Du die Lerninhalte dauerhaft in Dein Langzeitgedächtnis. Die App ist jedoch wesentlich mehr als nur ein Sprachtrainer! Das Layout der App unterscheidet ein Tablet von einem Smartphone, sodass Du Deinen Computer optimal bedienen kannst.

Was kostet die App?

Du kannst die App kostenlos nutzen! Für einen geringen einmaligen Betrag (in-App Kauf) kannst Du Werbung am unteren Ende des Displays ausblenden.

Für Schullizenzen bitten wir anzufragen.

Die TeachingMachine ist verfügbar in zwei Editionen. Jetzt bist Du dran, für diese Lernsoftware gibt es den Download der Apps gratis in den Shops:

Download im Google Android Play Store: MM3-TeachingMachine - Lernkartei - Lernen mit dem Handy Download im Amazon AppStore für Kindle: MM3-TeachingMachine - Lernkartei - Lernen mit dem Handy

Hast Du Fragen bei der Benutzung, so Antworten wir Dir gerne und dies kurzfristig.

Für die Publizierung der TeachingMachine - Vokabeltrainer / Lernkartei bedanken wir uns.